Ausbildungsangebote der Kreismusikschule Bautzen

Die Ausbildung erfolgt an der Musikschule in verschiedenen Ausbildungsarten und Ausbildungsstufen:

  • Musikalische Frühestausbildung, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung (in Gruppen von 8 bis 12 Teilnehmern)
  • „Instrumentenkiste“ (5-6 Schüler)
  • Unterricht in Gruppen- oder Einzelunterricht in einem oder mehreren Hauptfächern (Teilnahme an Ergänzungsfächern möglich)
  • Unterricht auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne des Verbandes deutscher Musikschulen e.V. mit Zwischen- und Abschlussprüfungen (Teilnahme an den Ergänzungsfächern obligatorisch)
  • Vorbereitung auf ein Berufsstudium bei entsprechender künstlerischer Eignung

Instrumental- und Gesangsunterricht

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel- oder Gruppenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen).
  • Der/die Teilnehmer/in benötigt ein gut gestimmtes und der Körpergröße angepasstes Akkordeon.
  • Für den Anfangsunterricht kann ein Instrument der Kreismusikschule im Rahmen einer begrenzten Kapazität kostenpflichtig ausgeliehen werden.
  • Im Unterricht können Schulinstrumente genutzt werden.

Das Instrument und die Geschichte

Das Akkordeon gehört zu den Balginstrumenten mit durchschlagenden Zungen. Da seine Entwicklung erst im 19. Jahrhundert (um 1822) begann und bis in die heutige Zeit reicht, ist es ein junges Instrument. Es gibt Akkordeons mit Pianotastatur und Knopfgrifftastatur, mit Standardbass oder Melodiebass. Seltener anzutreffen sind bei uns Bandoneon und Concertina.

Das Instrument und die Musik

Das Akkordeon und die verwandten Instrumente prägen den Klangcharakter der traditionellen Musik in vielen Ländern der Erde, so zum Beispiel in Frankreich, Russland, den Ländern Skandinaviens und auf dem Balkan, wie auch in Italien, China, Lateinamerika und in bestimmten Regionen der Vereinigten Staaten.
Mit Beginn der Akkordeon-Pädagogik um 1930 wurde für das Instrument Musik im klassischen Sinn komponiert. Originalkompositionen für das Akkordeon gibt es in den verschiedenen Genres, z.B.: Musettenmusik, Latinmusik, Kammermusik, Orchestermusik, Gegenwartsmusik und Jazz. Es ist aber auch möglich, Werke vergangener Epochen auf das Akkordeon zu übertragen.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung kann im Einzel- oder Gruppenunterricht erfolgen
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen).

Blechblasinstrumente

Die Blechbläserausbildung an der Kreismusikschule Bautzen wird in den Fächern Trompete, Waldhorn, Posaune, Tuba, Tenorhorn, Bariton und Jagdhorn angeboten. Die Blechbläserausbildung kann in der Regel ab vollendetem sechstem Lebensjahr begonnen werden. Zur Ausbildung gehört neben dem Erlernen der bläserischen Grundfertigkeiten die Beschäftigung mit allen Genres und Stilrichtungen der Musik.

Holzblasinstrumente

Das Unterrichtsangebot der Kreismusikschule Bautzen umfasst die Fächer Klarinette, Oboe, Saxofon, Fagott und Querflöte. Um musiktheoretische und bläserische Grundbegriffe zu erlernen, ist eine vorherige Ausbildung auf der Blockflöte hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.

Blockflöte

Die Blockflöte bietet für alle musikalischen Neueinsteiger, aber auch Fortgeschrittene, ein breit gefächertes Spektrum an Möglichkeiten. Durch die Flötenfamilie, Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöt, Sopranino gibt es viele Klangfarben und tonliche Differenzierungen für den Spieler. Die Blockflöte kann gute Basis für das Erlernen eines anderen Blasinstruments (Saxofon, Klarinette, Fagott, Querflöte und alle Blechblasinstrumente) sein.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel- oder Gruppenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen).

Folgende Fächer bietet der Fachbereich Jazz-Rock-Pop an:
E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Klavier, Keyboard, Gesang, Saxophon, Trompete und Posaune.

Ergänzende Informationen finden Sie unter den Instrumental-, Gesangs- und Ensembleangeboten.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel- oder Gruppenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen
  • Voraussetzung ist das Vorhandensein eines Klaviers (kein Leihinstrument möglich)

Durch die jahrhundertlange Entwicklung des Klaviers gibt es ein umfangreiches Angebot an Kompositionen aus Barock und Klassik bis zur Gegenwart einschließlich Jazz – Rock – Pop. Die Möglichkeiten des gleichzeitigen Spiels mehrerer Töne gibt dem Spieler das Gefühl, ein ganzes Orchester zu erleben. Klavierunterricht ist auch eine gute Voraussetzung für eine Ausbildung im Fach Orgel.

In der Regel beginnt man im Alter von 6 bis 8 Jahren mit dem Klavierspiel.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel-, Gruppenunterricht oder Klassenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform(siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen).

Sologesang klassisch

Die Soloausbildung im Fach Gesang klassisch beginnt in der Regel nach dem 14.Lebensjahr, wenn die Stimme in ihr physisch „erwachsenes” Stadium eintritt. Bei entsprechender Eignung kann aber auch früher begonnen werden. Neben der umfassenden Stimmbildung werden Lieder verschiedener Stilrichtungen sowie Arien aus Oratorien, Oper, Operette und Musical erarbeitet. Auch andere Stilrichtungen des Gesangs werden vermittelt.

Sologesang Jazz-Rock-Pop

Die Soloausbildung im Fach Gesang Jazz-Rock-Pop beginnt in der Regel nach dem 14.Lebensjahr, wenn die Stimme in ihr physisch „erwachsenes” Stadium eintritt. Bei entsprechender Eignung kann aber auch früher begonnen werden. Es wird Literatur gearbeitet aus den Bereichen Musical, Jazz – Rock – Pop, Folkmusic und Klezmer. Im Rahmen der Improvisation wird die kreative Seite der Stimme gefördert.

Chor

Singen im Chor ist der beste Anfang gemeinschaftlichen freudigen Musizierens. „Chorsingen macht musikalisch” sagt Robert Schumann. Chorsingen hat in der Kreismusikschule Bautzen eine jahrzehntelange Tradition.

Unsere Ensembles:

  • Kinderchor Stufe I (Alter 4 bis 6 Jahre)
  • Kinderchor Stufe II (Alter ab 7 Jahre)
  • Terzettenchor (Alter ab 11 Jahre)
  • Mädchenkammerchor (bei entsprechender Eignung)

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel-, Gruppenunterricht oder Klassenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen).
  • Der/die Teilnehmer/in benötigt ein der Körpergröße angepasstes Instrument.
  • Für den Anfangsunterricht kann im Rahmen einer begrenzten Kapazität ein Instrument der Kreismusikschule kostenpflichtig ausgeliehen werden.

Konzertgitarre

Die Gitarre ist eines der vielseitigsten Instrumente unserer Zeit. Im 13. Jahrhundert wurde sie in Spanien bekannt und ist Ende des 18. Jahrhundert nach Deutschland gekommen. Sie ist hervorragend geeignet, Melodiespiel, Liedbegleitungen und Rhythmus in verschiedenen Stilrichtungen zu verbinden.

Bassgitarre

Die Bassgitarre spielt in der Band die zentrale Rolle. Sie bildet zusammen mit dem Schlagzeug den Pulsschlag und das stilistische Fundament. In der modernen Musik prägt die Bassgitarre stark den Sound und wird immer mehr auch als Soloinstrument eingesetzt. Es werden Spieltechniken, wie z. B. einfacher Wechselbass, Walkingbass, Slap-Bass und Plektrum-techniken vermittelt. Weitere Unterrichtsinhalte sind Rhythmik, Improvisation, Groove und Bandspiel in den Stilrichtungen Rock, Funk, Soul, Blues. Im Unterricht werden Rhythmik, Improvisation, Groove und Bandspiel behandelt, wobei das breite Spektrum Rock, Funk, Soul, Blues und mehr beinhaltet.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel- oder Gruppenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen)
  • Der/die Teilnehmer/in benötigt ein der Körpergröße angepasstes Instrument.
  • Für den Anfangsunterricht kann ein Instrument der Kreismusikschule im Rahmen einer begrenzten Kapazität kostenpflichtig ausgeliehen werden.

Im Bereich Streichinstrumente wird die Ausbildung in den Fächern Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass angeboten.
Kinder können in jeder Altersstufe mit dem Erlernen eines Streichinstrumentes beginnen.

Informationen zur Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt im Einzel- oder Gruppenunterricht.
  • Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsform (siehe Gebührensatzung der Kreismusikschule Bautzen)
  • Der/die Teilnehmer/in wählt aus der Vielzahl der Instrumente aus
  • Für den Anfangsunterricht können Instrumente von einem Dudelsackbauer kostenpflichtig ausgeliehen werden ( wird von der Kreismusikschule vermittelt)
  • Das Spiel auf dem Dudelsack kann in jedem Alter begonnen werden.

Der Dudelsack

Der Dudelsack, auch Sackpfeife genannt, gehört zu den ältesten Musikinstrumenten. Er hat seinen vermutlichen Ursprung in Asien und findet seine Verbreitung auf der ganzen Welt, wobei abweichende Bauweisen und Klangfarben zu erkennen sind. Zu den charakteristischen Eigenschaften des Dudelsacks gehören in der Regel mehrere Bordun-Pfeifen, die einen gleichbleibenden Dauerton erzeugen, während über einen Windsack ein kontinuierliches Spielen ermöglicht wird. Der Dudelsack gehört zu den Holzblasinstrumenten.

Neben dem Spielen des Dudelsackes erwirbt man auch die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten, damit das Instrument immer spielfähig ist.

Im Unterricht werden Spieltechniken und Hintergrundwissen vermittelt. Es gibt die Möglichkeit des Erlernens eines oder mehrerer Instrumente aus dem großen Spektrum der Dudelsäcke, Sackpfeifen usw.

Bei entsprechenden Fähigkeiten kann man auch in der Gruppe mit verschiedenen Dudelsäcken oder einem gemischten Ensemble mit musizieren.